Wie zerstöre ich mit meiner Firmenwebsite meinen Ruf?
12 Jun   |   Themen & Tipps

oder: Warum Sie Ihr Websiteprojekt einem Spezialisten überlassen sollten!

Das World Wide Web ist das Medium der Gegenwart. Werbeausgaben von Unternehmen bewegen sich unaufhaltsam in Richtung Online-Marketing. Klar, dass hier viele Agenturen oder Neueinsteiger auf diese Welle aufspringen möchten, und ihr Glück als Anbieter von Web-Lösungen versuchen.

Der Begriff „versuchen“ steht dabei leider auch für die oftmals unqualifizierte, oder gar experimentelle Vorgehensweise so mancher Neueinsteiger.

Dass Sie als Unternehmer auf Seriosität und Qualität Ihres Website-Projekts Wert legen, ist doch selbstverständlich, oder?

Besser gar keine Website als eine schlechte Website

Im World Wide Web gelten die gleichen Werte und Bewertungskriterien wie im realen Business. Die Beschaffenheit einer Website sagt Einiges über die Werte des vorgestellten Unternehmens, wie Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit, aus. Die Wahrnehmung Ihrer Web-Präsenz durch den Besucher entscheidet über deren kommerziellen Erfolg.

Die Realität sieht anders aus: mit einer mangelhaften Online-Präsenz strahlt so manch ein Betrieb intensiv Negativwerbung in die ganze Welt. Die große Gefahr besteht oftmals darin, dass sich weder der Unternehmer noch sein selbsternannter Webdesigner seiner Fehler bewusst ist.

Das Image Ihres Betriebs haben Sie in mühevoller, oft jahrelanger Schwerstarbeit aufgebaut. Lassen Sie Ihren Ruf nicht unbemerkt zerstören!

Die TOP5 der häufigsten Mängel

  1. Unpersönliches oder wenig kundenorientiertes Design

  2. Mangelnde oder alte Inhalte

  3. Unveränderbare Struktur und keine autonome Pflege möglich

  4. Keine ausreichenden Maßnahmen zur Bekanntmachung

  5. Keine Erfolgskontrolle

Auswahlkriterien Ihres Anbieters

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Web-Agentur auf Erfahrung, Qualifikationen und vor allem: Referenzen.

  • Erfahrung und Etabliertheit
    Nur eine Agentur mit Erfahrung weiß, was sie tut. Vertrauen Sie darauf. Außerdem sollten Sie sich vergewissern, dass die Agentur Ihres Vertrauens den Betrieb Ihrer Website auch nach ein 1 oder mehreren Jahren noch gewährleisten kann, und nicht mitsamt Ihrer Website im Sumpf der vielen gescheiterten Webdesign-Experimentierer versickert ist.
  • Komplementarität der Kompetenzen
    Vermeiden Sie unbedingt One-Man-Show Anbieter. Denn Grafik, Webdesign und Programmierung sind spezifische Kompetenzen, die eine Einzelperson nicht abdecken kann, und die nur in einem Team von Spezialististen ineinander greifen können.
  • Referenzen
    Macht eine Web-Agentur gute Arbeit, wird dies mit jahrelanger Kundentreue belohnt. Konkrete Kunden- oder Projektreferenzen bieten sich folglich als wahrheitsgetreues Qualitätskriterium nur so an.

Die Realisierung einer erfolgreichen Web-Präsenz ist übrigens keine Frage des Budgets. Auch kompakte Lösungen sind ohne Qualitätskompromisse möglich.

Entscheidend ist also die Frage, wie wichtig Ihnen Ihr Online-Auftritt ist, und dass Sie sich bei Ihrem Vorhaben kompetent beraten und begleiten lassen.

Mehr zum Thema

News Blog
Share
Follow mum flux rss
Subscribe Newsletter
Author
mum.lu